Fürst Fugger Wachstum EUR

  • Fondsart:Dachfonds
  • ISIN: DE0009799452
  • Rücknahmepreis:119,66 EUR (22.05.2024)
  • WKN:979945
Anlagestrategie

Der global gemischte Fürst Fugger Privatbank Wachstum ist ein Dachfonds, der mindestens 26 % seines Vermögens in internationale Aktienfonds und Aktien-ETFs investiert. Daneben werden mindestens 25 % des Fondsvermögens in internationale Rentenfonds, Absolut Return Fonds, Mischfonds und alternative Strategien investiert. Um marktabhängig flexibel zu reagieren, können bis zu 49% in Geldmarktfonds oder flüssige Mittel angelegt werden. Der Fonds eignet sich für chancenorientierte Anleger mit langfristigem Anlagehorizont, die überdurchschnittliche Wertentwicklungschancen suchen und dabei hohe Wertschwankungen in Kauf nehmen.

Fonds-Fakten
Anlageschwerpunkt: Dachfonds
Anlageregion: Welt
Depotbank: Hauck Aufhäuser Lampe Privatbank AG Luxemburg
Auflagedatum: 26.07.2002
SCOPE Rating: (D)
Risikoklasse nach KID (Kundeninformationsdokument): 3
Kapitalanlagegesellschaft: Hauck & Aufhäuser Fund Services S.A.
Fondsdomizil: Deutschland
Fondswährung: EUR
Ertragsverwendung: Thesaurierend
Geschäftsjahr: 01.07 - 30.06
Fondsvolumen: 350,37 Mio. EUR (31.03.2024)
Laufende Kosten lt. KID: 2,58 %
An die Wertentwicklung des Fonds gebundene Gebühren: Ja
Indexierte Wertentwicklung
Wertentwicklung über verschiedene Zeiträume
1 Monat 2,87 %
3 Monate 3,84 %
6 Monate 7,86 %
lfd. Jahr 4,72 %
1 Jahr 6,93 %
3 Jahre p.a. -0,08 %
5 Jahre p.a. 2,76 %
10 Jahre p.a. 4,88 %
seit Auflage p.a. 4,15 %
3 Jahre -0,23 %
5 Jahre 14,61 %
10 Jahre 61,11 %
seit Auflage 142,95 %
Rollierende 12-Monats Entwicklung
22.05.2014 - 22.05.2015 30,84 %
22.05.2015 - 22.05.2016 -12,81 %
22.05.2016 - 22.05.2017 15,57 %
22.05.2017 - 22.05.2018 5,95 %
22.05.2018 - 22.05.2019 0,64 %
22.05.2019 - 22.05.2020 0,20 %
22.05.2020 - 22.05.2021 14,63 %
22.05.2021 - 22.05.2022 -5,80 %
22.05.2022 - 22.05.2023 -0,94 %
22.05.2023 - 22.05.2024 6,93 %
Stand: 22.05.2024
Historische Wertentwicklungen sind keine Garantie für eine ähnliche Entwicklung in der Zukunft. Diese ist nicht prognostizierbar. Die Berechnung der Wertentwicklung erfolgt gemäß BVI-Methode.
Größte Positionen (31.03.2024)
Kempen Intl Fds-K.(L.)Gl.S.-c. Namens-Anteile I Cap.EUR o.N.
4,40 %
Empureon Volatility One Fund F
4,19 %
Nin.One Gl.St.Fd-Gl.Nat.Res. Actions Nom. I Acc. EUR o.N.
3,94 %
Robeco BP Global Premium Equities I €
3,92 %
GLG Japan Core Alpha Fund
3,19 %
DJE - Zins & Dividende XP (EUR)
3,10 %
Alma C.I.F.-A.Ei.J.L.Cap Eq Fd Act. au Port. I EUR Acc. oN
3,10 %
Harrington C.Snyd.US A.Cap E. Reg. Shs Founder USD Acc. oN
3,08 %
Allianz Oriental Income WT (EUR)
3,07 %
Plenum Insurance Capital Fund Class I2 EUR
2,88 %
Weitere Positionen
65,00 %
Aufteilung des Anlagevermögens (31.03.2024)
Aktien
50,69 %
Anleihen
33,82 %
Liquidität
7,97 %
Sonstige
7,52 %
Größte Länderpositionen (31.03.2024)
Europa
38,87 %
Nordamerika
28,46 %
Pazifik
18,23 %
Asien
9,55 %
Lateinamerika
2,50 %
Welt
1,41 %
Sonstige
0,98 %
Größte Branchenpositionen (31.03.2024)
Sonstige
25,11 %
Bedarfsgüter
18,12 %
Finanzen
15,85 %
Industriegüter
12,58 %
Energie
10,77 %
Pharma
8,79 %
Konsumgüter
8,78 %
Größte Währungspositionen (31.03.2024)
Euro
46,54 %
US Dollar
24,04 %
Sonstige
11,89 %
Japanische Yen
9,34 %
Pfund Sterling
4,93 %
Hongkong Dollar
1,98 %
Kanadischer Dollar
1,28 %
Sharpe Ratio Volatilität Maximaler Verlust
1 Jahr 0,67 4,60 % -5,85 %
3 Jahre -0,22 6,91 % -18,44 %
5 Jahre 0,27 7,57 % -18,45 %
10 Jahre 0,54 8,63 % -23,06 %
Seit Auflage 0,29 10,37 % -49,86 %
Stand: 22.05.2024
Sharpe Ratio

Die Sharpe Ratio setzt den Ertrag in Relation zum Risiko. Ausgehend von einem risikofreien Zins (bei uns der 1-Monats-Euribor) sollte jedes zusätzliche Risiko (ausgedrückt durch die Volatilität) auch durch entsprechenden Ertrag belohnt werden. Je höher die Sharpe Ratio, desto günstiger ist das Risiko-Ertrags-Verhältnis.

Volatilität

Die Volatilität dient als Risikomaß und gibt die Intensität der Kursschwankungen eines Wertpapiers an. Sie errechnet sich aus der Schwankungsbreite der Kursveränderungen des Wertpapiers innerhalb eines vorgegebenen Zeitraums um einen Mittelwert herum. Je größer diese Schwankungsbreite ist, desto volatiler und somit risikoreicher ist das Wertpapier.

Maximaler Verlust

Der maximale Verlust bezeichnet den höchsten Wertrückgang, den ein Fonds oder ein Index während eines bestimmten Zeitraums verzeichnete. Um den maximalen Verlust zu beziffern, werden rollierende Perioden gemessen.

Factsheet 22.05.2024
Verkaufsprospekt 02.11.2021
Basisinformationsblatt (KID) 01.01.2023
Jahresbericht 30.06.2023