Dimensional Global Small Companies EUR

  • Fondsart:Aktienfonds
  • ISIN: IE00B67WB637
  • Rücknahmepreis:34,27 EUR (21.05.2024)
  • WKN:A1JJAF
Anlagestrategie

Der Fonds investiert in Aktien von Unternehmen, die an den Hauptbörsen in Industrieländern weltweit notiert sind. Der Fonds investiert in eine breite und vielfältige Gruppe kleinerer Unternehmen. Die Zusammensetzung des Fonds kann aufgrund von Erwägungen wie der Anzahl umlaufender Aktien von börsennotierten Unternehmen, die frei der Anlegeröffentlichkeit zur Verfügung stehen, der Tendenz des Kurses eines Wertpapiers/einer Aktie, sich weiter in eine bestimmte Richtung zu bewegen, wie gut die Aktien zum Kauf und Verkauf verfügbar sind, dem Liquiditätsmanagement, der Größe, dem Wert, der Rentabilität und den Anlagecharakteristika angepasst werden. Maximal 20% des Nettovermögens des Fonds werden in Ländern angelegt, die als Schwellenländer gelten. Der Fonds kann Finanzkontrakte oder -instrumente (Derivate) einsetzen, um Risiken zu steuern, Kosten zu reduzieren oder die Renditen zu verbessern.

Fonds-Fakten
Anlageschwerpunkt: Aktienfonds
Anlageregion: Welt
Depotbank: State Street Custodial Services (Ireland) Limited
Auflagedatum: 19.04.2011
SCOPE Rating: (B)
Risikoklasse nach KID (Kundeninformationsdokument): 5
Kapitalanlagegesellschaft: Dimensional Ireland Limited
Fondsdomizil: Irland
Fondswährung: EUR
Ertragsverwendung: Thesaurierend
Geschäftsjahr: 01.12 - 30.11
Fondsvolumen: 1.244,79 Mio. EUR (31.03.2024)
Laufende Kosten lt. KID: 0,38 %
An die Wertentwicklung des Fonds gebundene Gebühren: Nein
Indexierte Wertentwicklung
Wertentwicklung über verschiedene Zeiträume
1 Monat 4,64 %
3 Monate 5,35 %
6 Monate 16,80 %
lfd. Jahr 6,13 %
1 Jahr 16,76 %
3 Jahre p.a. 5,61 %
5 Jahre p.a. 8,71 %
10 Jahre p.a. 9,29 %
seit Auflage p.a. 9,86 %
3 Jahre 17,81 %
5 Jahre 51,91 %
10 Jahre 143,39 %
seit Auflage 242,70 %
Rollierende 12-Monats Entwicklung
21.05.2014 - 21.05.2015 33,59 %
21.05.2015 - 21.05.2016 -7,66 %
21.05.2016 - 21.05.2017 19,06 %
21.05.2017 - 21.05.2018 11,07 %
21.05.2018 - 21.05.2019 -1,78 %
21.05.2019 - 21.05.2020 -12,15 %
21.05.2020 - 21.05.2021 46,77 %
21.05.2021 - 21.05.2022 1,55 %
21.05.2022 - 21.05.2023 -0,64 %
21.05.2023 - 21.05.2024 16,76 %
Stand: 21.05.2024
Historische Wertentwicklungen sind keine Garantie für eine ähnliche Entwicklung in der Zukunft. Diese ist nicht prognostizierbar. Die Berechnung der Wertentwicklung erfolgt gemäß BVI-Methode.
Größte Positionen (31.03.2024)
XPO LOGISTICS INC
0,19 %
Nutanix Inc
0,18 %
NRG Energy
0,17 %
Toll Brothers
0,16 %
Elf Beauty Inc
0,16 %
Healthpeak Properties
0,15 %
Reinsurance Group of America
0,15 %
WESTROCK CO.
0,15 %
Bruker
0,15 %
Ally Financial Inc
0,15 %
Weitere Positionen
98,00 %
Aufteilung des Anlagevermögens (31.03.2024)
Aktien
99,72 %
Kasse
0,28 %
Größte Länderpositionen (31.03.2024)
USA
66,74 %
Japan
7,42 %
Vereinigtes Königreich
4,67 %
Kanada
3,31 %
Australien
2,32 %
Schweiz
2,24 %
Deutschland
1,76 %
Frankreich
1,53 %
Italien
1,12 %
Schweden
0,94 %
Größte Branchenpositionen (31.03.2024)
Industrie
19,96 %
Finanzwesen
14,72 %
Verbrauchsgüter
13,51 %
Informationstechnologie
11,03 %
Gesundheitswesen
9,20 %
Real Estate
7,91 %
Material
7,53 %
Energie
5,43 %
Basiskonsumgüter
4,35 %
Kommunikationsdienste
3,09 %
Weitere Sektoren
3,00 %
Größte Währungspositionen (31.03.2024)
USD
69,47 %
EUR
7,63 %
JPY
7,42 %
GBP
4,36 %
CAD
2,85 %
AUD
2,33 %
CHF
2,16 %
SEK
0,90 %
DKK
0,73 %
HKD
0,61 %
Sharpe Ratio Volatilität Maximaler Verlust
1 Jahr 0,97 12,90 % -11,69 %
3 Jahre 0,25 16,14 % -18,07 %
5 Jahre 0,37 21,33 % -40,64 %
10 Jahre 0,49 18,30 % -40,64 %
Seit Auflage 0,54 17,64 % -40,64 %
Stand: 21.05.2024
Sharpe Ratio

Die Sharpe Ratio setzt den Ertrag in Relation zum Risiko. Ausgehend von einem risikofreien Zins (bei uns der 1-Monats-Euribor) sollte jedes zusätzliche Risiko (ausgedrückt durch die Volatilität) auch durch entsprechenden Ertrag belohnt werden. Je höher die Sharpe Ratio, desto günstiger ist das Risiko-Ertrags-Verhältnis.

Volatilität

Die Volatilität dient als Risikomaß und gibt die Intensität der Kursschwankungen eines Wertpapiers an. Sie errechnet sich aus der Schwankungsbreite der Kursveränderungen des Wertpapiers innerhalb eines vorgegebenen Zeitraums um einen Mittelwert herum. Je größer diese Schwankungsbreite ist, desto volatiler und somit risikoreicher ist das Wertpapier.

Maximaler Verlust

Der maximale Verlust bezeichnet den höchsten Wertrückgang, den ein Fonds oder ein Index während eines bestimmten Zeitraums verzeichnete. Um den maximalen Verlust zu beziffern, werden rollierende Perioden gemessen.

Factsheet 21.05.2024
Verkaufsprospekt 08.03.2024
Basisinformationsblatt (KID) 23.04.2024
Jahresbericht 30.11.2023