Xtrackers MSCI World Health Care ETF 1C USD

  • Fondsart:Aktienfonds
  • ISIN: IE00BM67HK77
  • Rücknahmepreis:54,24 USD (21.05.2024)
  • WKN:A113FD
Anlagestrategie

Der Fonds wird passiv verwaltet. Das Anlageziel besteht darin, die Wertentwicklung des MSCI World Health Care Total Return Net Index (der Index) abzubilden, der die Wertentwicklung der notierten Aktien bestimmter Unternehmen aus verschiedenen Industrieländern widerspiegeln soll. Die Aktien werden von Unternehmen aus dem Sektor Health Care (Gesundheitswesen) ausgegeben. Die Gewichtung eines Unternehmens im Index hängt von seiner relativen Größe, gemessen am Gesamtwert der frei verfügbaren Aktien eines Unternehmens im Vergleich zu anderen Unternehmen, ab. Der Index wird auf Basis der Netto-Gesamtrendite (Total Return Net) berechnet, was bedeutet, dass alle Dividenden und Ausschüttungen der Unternehmen nach Steuern wieder in den Aktien angelegt werden. Der Index wird mindestens vierteljährlich überprüft und neu gewichtet. Zur Erreichung des Anlageziels wird der Fonds versuchen, den Index (vor Gebühren und Aufwendungen) durch den Erwerb aller oder einer wesentlichen Anzahl der darin enthaltenen Wertpapiere nachzubilden.

Fonds-Fakten
Anlageschwerpunkt: Aktienfonds
Anlageregion: Welt
Depotbank: State Street Custodial Services (Ireland) Limited
Auflagedatum: 04.03.2016
SCOPE Rating: (B)
Risikoklasse nach KID (Kundeninformationsdokument): 4
Kapitalanlagegesellschaft: DWS Investment S.A.
Fondsdomizil: Irland
Fondswährung: USD
Ertragsverwendung: Thesaurierend
Geschäftsjahr: 01.01 - 31.12
Fondsvolumen: 2.420,39 Mio. USD (31.03.2024)
Laufende Kosten lt. KID: 0,25 %
An die Wertentwicklung des Fonds gebundene Gebühren: Nein
Indexierte Wertentwicklung
Wertentwicklung über verschiedene Zeiträume
1 Monat 6,16 %
3 Monate 2,31 %
6 Monate 13,39 %
lfd. Jahr 7,56 %
1 Jahr 10,74 %
3 Jahre p.a. 5,66 %
5 Jahre p.a. 10,90 %
10 Jahre p.a.
seit Auflage p.a. 9,88 %
3 Jahre 17,98 %
5 Jahre 67,84 %
10 Jahre
seit Auflage 117,00 %
Rollierende 12-Monats Entwicklung
04.03.2016 - 21.05.2016 3,08 %
21.05.2016 - 21.05.2017 8,92 %
21.05.2017 - 21.05.2018 8,64 %
21.05.2018 - 21.05.2019 6,00 %
21.05.2019 - 21.05.2020 16,97 %
21.05.2020 - 21.05.2021 21,62 %
21.05.2021 - 21.05.2022 1,71 %
21.05.2022 - 21.05.2023 4,74 %
21.05.2023 - 21.05.2024 10,74 %
Stand: 21.05.2024
Historische Wertentwicklungen sind keine Garantie für eine ähnliche Entwicklung in der Zukunft. Diese ist nicht prognostizierbar. Die Berechnung der Wertentwicklung erfolgt gemäß BVI-Methode.
Größte Positionen (31.03.2024)
Eli Lilly
8,06 %
Unitedhealth Group
5,87 %
Novo-Nordisk AS Navne-Aktier B
5,34 %
Johnson & Johnson
4,89 %
Merck & Co. Inc.
4,29 %
ABBVIE INC.
4,13 %
Thermo Fisher
2,88 %
Astrazeneca
2,68 %
Novartis
2,55 %
Abbott Laboratories
2,53 %
Weitere Positionen
57,00 %
Aufteilung des Anlagevermögens (31.03.2024)
Aktien
99,99 %
Kasse
0,01 %
Größte Länderpositionen (31.03.2024)
USA
70,59 %
Schweiz
6,68 %
Dänemark
5,88 %
Vereinigtes Königreich
4,01 %
Japan
3,89 %
Frankreich
2,52 %
Irland
1,86 %
Australien
1,55 %
Deutschland
1,35 %
Niederlande
0,62 %
Größte Branchenpositionen (31.03.2024)
Gesundheitswesen
99,99 %
Weitere Anteile
0,01 %
Aufteilung nach Ratings (31.03.2024)
A1
18,22 %
NR
15,02 %
A3
11,78 %
Baa1
11,59 %
A2
11,45 %
Aa3
10,43 %
Baa2
8,10 %
Aaa
4,89 %
Aa2
3,84 %
Baa3
2,32 %
Größte Währungspositionen (31.03.2024)
USD
72,65 %
CHF
6,68 %
DKK
5,88 %
EUR
5,04 %
GBP
4,01 %
JPY
3,89 %
AUD
1,55 %
Weitere Anteile
0,30 %
Sharpe Ratio Volatilität Maximaler Verlust
1 Jahr 0,69 9,75 % -9,84 %
3 Jahre 0,32 12,74 % -17,51 %
5 Jahre 0,64 15,79 % -26,98 %
10 Jahre
Seit Auflage 0,67 14,27 % -26,98 %
Stand: 21.05.2024
Sharpe Ratio

Die Sharpe Ratio setzt den Ertrag in Relation zum Risiko. Ausgehend von einem risikofreien Zins (bei uns der 1-Monats-Euribor) sollte jedes zusätzliche Risiko (ausgedrückt durch die Volatilität) auch durch entsprechenden Ertrag belohnt werden. Je höher die Sharpe Ratio, desto günstiger ist das Risiko-Ertrags-Verhältnis.

Volatilität

Die Volatilität dient als Risikomaß und gibt die Intensität der Kursschwankungen eines Wertpapiers an. Sie errechnet sich aus der Schwankungsbreite der Kursveränderungen des Wertpapiers innerhalb eines vorgegebenen Zeitraums um einen Mittelwert herum. Je größer diese Schwankungsbreite ist, desto volatiler und somit risikoreicher ist das Wertpapier.

Maximaler Verlust

Der maximale Verlust bezeichnet den höchsten Wertrückgang, den ein Fonds oder ein Index während eines bestimmten Zeitraums verzeichnete. Um den maximalen Verlust zu beziffern, werden rollierende Perioden gemessen.

Factsheet 21.05.2024
Verkaufsprospekt 07.12.2023
Basisinformationsblatt (KID) 16.02.2024
Jahresbericht 01.05.2024