BlackRock Sustainable Energy A2 USD

  • Fondsart:Aktienfonds
  • ISIN: LU0124384867
  • Rücknahmepreis:16,97 USD (21.05.2024)
  • WKN:630940
Anlagestrategie

Der Fonds zielt darauf ab, die Rendite auf Ihre Anlage durch eine Kombination aus Kapitalwachstum und Erträgen auf das Fondsvermögen zu maximieren. Der Fonds investiert weltweit mindestens 70 % seines Gesamtvermögens in Aktienwerten (d. h. Anteilen) von nachhaltigen Energieunternehmen. Nachhaltige Energieunternehmen sind solche, die in den Bereichen alternative Energie und Energietechniken tätig sind, wie sie im Prospekt beschrieben werden. Die Unternehmen werden vom Anlageberater (AB) auf der Grundlage ihrer Fähigkeit bewertet, die mit nachhaltigen Energien verbundenen Risiken und Chancen zu bewältigen, sowie anhand ihres nachweislichen Umgangs mit den Risiken und Chancen im Bereich Umwelt, Soziales und Governance (ESG). Der Fonds wird nicht in Unternehmen anlegen, die laut Branchenklassifizierungsstandard GICS (Global Industry Classification Standard) folgenden Sektoren zuzuordnen sind: Kohle und Verbrauchsmaterialien, Erdöl- und Erdgasexploration und -produktion sowie integrierte Erdöl- und Erdgas-Unternehmen.

Fonds-Fakten
Anlageschwerpunkt: Aktienfonds
Anlageregion: Welt
Depotbank: The Bank of New York Mellon Ltd., Luxemburg
Auflagedatum: 06.04.2001
SCOPE Rating: -
Risikoklasse nach KID (Kundeninformationsdokument): 5
Kapitalanlagegesellschaft: BlackRock (Luxembourg) S.A.
Fondsdomizil: Luxemburg
Fondswährung: USD
Ertragsverwendung: Thesaurierend
Geschäftsjahr: 01.09 - 31.08
Fondsvolumen: 5.320,20 Mio. USD (31.03.2024)
Laufende Kosten lt. KID: 1,98 %
An die Wertentwicklung des Fonds gebundene Gebühren: Nein
Nachhaltigkeit
Scope ESG Score:
3,70
Umwelt:
Soziales:
Unternehmensführung:
Sind bestimmte Investitionen ausgeschlossen?
Unwelt
Automobilindustrie Nein
Chemie Nein
Fossile Energieträger Ja
Gentechnik Nein
Kernkraft Nein
Luftfahrt Nein
Umweltverhalten Nein
Soziales
Arbeitsrechte Nein
Menschenrechte Nein
Pornographie Nein
Suchtmittel Ja
Tierschutz Nein
Waffen / Rüstung Ja
Unternehmensführung
Geschäftspraktiken Nein
Verstoß gegen Global Compact Ja
Indexierte Wertentwicklung
Wertentwicklung über verschiedene Zeiträume
1 Monat 8,16 %
3 Monate 5,67 %
6 Monate 8,57 %
lfd. Jahr -0,99 %
1 Jahr -0,18 %
3 Jahre p.a. -0,02 %
5 Jahre p.a. 12,91 %
10 Jahre p.a. 7,27 %
seit Auflage p.a. 2,31 %
3 Jahre -0,06 %
5 Jahre 83,66 %
10 Jahre 101,78 %
seit Auflage 69,70 %
Rollierende 12-Monats Entwicklung
21.05.2014 - 21.05.2015 -0,95 %
21.05.2015 - 21.05.2016 -9,48 %
21.05.2016 - 21.05.2017 17,37 %
21.05.2017 - 21.05.2018 9,94 %
21.05.2018 - 21.05.2019 -5,04 %
21.05.2019 - 21.05.2020 5,19 %
21.05.2020 - 21.05.2021 74,69 %
21.05.2021 - 21.05.2022 -12,78 %
21.05.2022 - 21.05.2023 14,79 %
21.05.2023 - 21.05.2024 -0,18 %
Stand: 21.05.2024
Historische Wertentwicklungen sind keine Garantie für eine ähnliche Entwicklung in der Zukunft. Diese ist nicht prognostizierbar. Die Berechnung der Wertentwicklung erfolgt gemäß BVI-Methode.
Größte Positionen (31.03.2024)
Nextera Energy INC
4,01 %
RWE
3,99 %
Vestas Wind Systems A/S
3,92 %
Analog Devices
3,58 %
STMicroelectronics
3,42 %
Renesas Electronics
2,63 %
EDP Energias de Portugal
2,61 %
Enel Spa
2,53 %
Union Pacific
2,52 %
Canadian Pacific Kansas City Ltd
2,50 %
Weitere Positionen
68,00 %
Aufteilung des Anlagevermögens (31.03.2024)
Aktien
98,69 %
Kasse
1,31 %
Größte Länderpositionen (31.03.2024)
USA
44,78 %
Frankreich
12,11 %
Deutschland
5,48 %
Irland
4,20 %
Italien
4,18 %
Portugal
3,92 %
Dänemark
3,92 %
Vereinigtes Königreich
3,89 %
Korea, Republik (Südkorea)
3,81 %
China
2,99 %
Größte Branchenpositionen (31.03.2024)
Weitere Anteile
30,85 %
industrielle Effizienz
21,57 %
Automobil & Nachhaltige Mobilität
19,11 %
Saubere Energie
17,14 %
Erneuerbare Energie-Entwicklung
8,00 %
Energiespeicherung & Infrastruktur
3,33 %
Sharpe Ratio Volatilität Maximaler Verlust
1 Jahr -0,23 16,56 % -21,82 %
3 Jahre -0,07 20,55 % -33,33 %
5 Jahre 0,56 21,51 % -33,33 %
10 Jahre 0,39 18,19 % -33,33 %
Seit Auflage 0,04 23,20 % -80,12 %
Stand: 21.05.2024
Sharpe Ratio

Die Sharpe Ratio setzt den Ertrag in Relation zum Risiko. Ausgehend von einem risikofreien Zins (bei uns der 1-Monats-Euribor) sollte jedes zusätzliche Risiko (ausgedrückt durch die Volatilität) auch durch entsprechenden Ertrag belohnt werden. Je höher die Sharpe Ratio, desto günstiger ist das Risiko-Ertrags-Verhältnis.

Volatilität

Die Volatilität dient als Risikomaß und gibt die Intensität der Kursschwankungen eines Wertpapiers an. Sie errechnet sich aus der Schwankungsbreite der Kursveränderungen des Wertpapiers innerhalb eines vorgegebenen Zeitraums um einen Mittelwert herum. Je größer diese Schwankungsbreite ist, desto volatiler und somit risikoreicher ist das Wertpapier.

Maximaler Verlust

Der maximale Verlust bezeichnet den höchsten Wertrückgang, den ein Fonds oder ein Index während eines bestimmten Zeitraums verzeichnete. Um den maximalen Verlust zu beziffern, werden rollierende Perioden gemessen.