Franklin Global Fundamental Strategies A EUR

  • Fondsart:Mischfonds
  • ISIN: LU0316494805
  • Rücknahmepreis:14,09 EUR (21.05.2024)
  • WKN:A0MZK6
Anlagestrategie

Hauptanlageziel dieses Fonds besteht darin, durch einen diversifizierten, wertorientierten Ansatz Kapitalzuwachs anzustreben. Sein sekundäres Ziel sind Erträge. Der Fonds investiert im Allgemeinen weltweit, einschließlich der Schwellenländer, in Beteiligungswertpapiere von Unternehmen beliebiger Marktkapitalisierung sowie in fest- und variabel verzinsliche Schuldtitel und Schuldverschreibungen von staatlichen und halbstaatlichen Emittenten und/oder Unternehmen rund um die Welt. Der Fonds nimmt eine Aufteilung seines Vermögens zwischen drei unterschiedlichen Anlagestrategien vor, die unabhängig voneinander durch die Verwaltungsgruppen der Serien Franklin, Templeton und Mutual verfolgt werden, mit dem Ziel, vorbehaltlich einer entsprechenden Überwachung und Neuausrichtung, ein gleich großes Engagement bezüglich der beiden globalen Aktienstrategien und der Rentenstrategie aufrechtzuerhalten.

Fonds-Fakten
Anlageschwerpunkt: Mischfonds
Anlageregion: Welt
Depotbank: J.P. Morgan SE, Niederlassung Luxemburg
Auflagedatum: 25.10.2007
SCOPE Rating: (C)
Risikoklasse nach KID (Kundeninformationsdokument): 4
Kapitalanlagegesellschaft: Franklin Templeton International Services S.à r.l.
Fondsdomizil: Luxemburg
Fondswährung: EUR
Ertragsverwendung: Thesaurierend
Geschäftsjahr: 01.07 - 30.06
Fondsvolumen: 1.110,00 Mio. EUR (31.03.2024)
Laufende Kosten lt. KID: 1,83 %
An die Wertentwicklung des Fonds gebundene Gebühren: Nein
Indexierte Wertentwicklung
Wertentwicklung über verschiedene Zeiträume
1 Monat 3,83 %
3 Monate 4,37 %
6 Monate 12,90 %
lfd. Jahr 7,89 %
1 Jahr 15,59 %
3 Jahre p.a. 4,63 %
5 Jahre p.a. 2,65 %
10 Jahre p.a. 3,55 %
seit Auflage p.a. 4,31 %
3 Jahre 14,55 %
5 Jahre 14,00 %
10 Jahre 41,75 %
seit Auflage 101,29 %
Rollierende 12-Monats Entwicklung
21.05.2014 - 21.05.2015 24,35 %
21.05.2015 - 21.05.2016 -12,62 %
21.05.2016 - 21.05.2017 15,19 %
21.05.2017 - 21.05.2018 -1,69 %
21.05.2018 - 21.05.2019 1,06 %
21.05.2019 - 21.05.2020 -9,06 %
21.05.2020 - 21.05.2021 9,43 %
21.05.2021 - 21.05.2022 -2,52 %
21.05.2022 - 21.05.2023 1,67 %
21.05.2023 - 21.05.2024 15,59 %
Stand: 21.05.2024
Historische Wertentwicklungen sind keine Garantie für eine ähnliche Entwicklung in der Zukunft. Diese ist nicht prognostizierbar. Die Berechnung der Wertentwicklung erfolgt gemäß BVI-Methode.
Größte Positionen (31.03.2024)
Nvidia Corp.
3,82 %
Microsoft Corp.
3,16 %
Amazon.com
3,05 %
Alphabet Inc
2,36 %
Rolls Royce
1,64 %
Meta Platforms Inc
1,28 %
ServiceNow Inc.
1,16 %
Mastercard Inc.
1,08 %
Target Corp
0,99 %
ASML Holding NV
0,99 %
Weitere Positionen
80,00 %
Aufteilung des Anlagevermögens (31.03.2024)
Aktien
61,57 %
Anleihen
33,13 %
Kasse
5,30 %
Größte Länderpositionen (31.03.2024)
USA
53,41 %
Weitere Anteile
23,49 %
Vereinigtes Königreich
7,56 %
Brasilien
2,80 %
Korea, Republik (Südkorea)
2,77 %
Kolumbien
2,56 %
Australien
2,53 %
Mexiko
2,50 %
Japan
2,38 %
Größte Branchenpositionen (31.03.2024)
IT
38,07 %
Konsum, zyklisch
15,40 %
Industrie
11,16 %
Gesundheitswesen
9,91 %
Kommunikationsdienste
8,72 %
Finanzwesen
7,36 %
Konsum, nicht zyklisch
4,97 %
Energie
3,28 %
Weitere Anteile
1,13 %
Sharpe Ratio Volatilität Maximaler Verlust
1 Jahr 1,31 8,69 % -7,07 %
3 Jahre 0,27 11,61 % -19,80 %
5 Jahre 0,15 13,30 % -24,12 %
10 Jahre 0,26 12,92 % -24,59 %
Seit Auflage 0,29 12,53 % -24,59 %
Stand: 21.05.2024
Sharpe Ratio

Die Sharpe Ratio setzt den Ertrag in Relation zum Risiko. Ausgehend von einem risikofreien Zins (bei uns der 1-Monats-Euribor) sollte jedes zusätzliche Risiko (ausgedrückt durch die Volatilität) auch durch entsprechenden Ertrag belohnt werden. Je höher die Sharpe Ratio, desto günstiger ist das Risiko-Ertrags-Verhältnis.

Volatilität

Die Volatilität dient als Risikomaß und gibt die Intensität der Kursschwankungen eines Wertpapiers an. Sie errechnet sich aus der Schwankungsbreite der Kursveränderungen des Wertpapiers innerhalb eines vorgegebenen Zeitraums um einen Mittelwert herum. Je größer diese Schwankungsbreite ist, desto volatiler und somit risikoreicher ist das Wertpapier.

Maximaler Verlust

Der maximale Verlust bezeichnet den höchsten Wertrückgang, den ein Fonds oder ein Index während eines bestimmten Zeitraums verzeichnete. Um den maximalen Verlust zu beziffern, werden rollierende Perioden gemessen.

Factsheet 21.05.2024
Verkaufsprospekt 29.01.2024
Basisinformationsblatt (KID) 04.03.2024
Jahresbericht 05.04.2024