EuroSwitch World Profile StarLux R EUR

  • Fondsart:Aktienfonds
  • ISIN: LU0337539778
  • Rücknahmepreis:84,33 EUR (17.05.2024)
  • WKN:A0M98B
Anlagestrategie

Ziel der Anlagepolitik des EuroSwitch World Profile StarLux ist es, im Rahmen einer längerfristigen Strategie einen attraktiven Wertzuwachs in EURO zu erwirtschaften. Um dieses Anlageziel zu erreichen, wird das Fondsvermögen nach dem Grundsatz der Risikostreuung angelegt werden. Für den Fonds können, dem Grundsatz der Risikostreuung folgend, weltweit, einschließlich der Schwellenländer, ohne Beschränkung Aktien, ADRs, GDRs, geschlossene Reits, Renten, Anteile von Investmentfonds (OGAW und OGA), sowie Zertifikate, welche Finanzindizes, Aktien, Zinsen und Devisen als unterliegenden Basiswert beinhalten, sowie Zertifikate auf Rohstoffindizes und Rohstoffpreisen sowie auf andere erlaubte Basiswerte (die die Wertentwicklung eines Basiswertes 1:1 wiedergeben und die an Börsen, auf sonstigen geregelten Märkten, die anerkannt, für das Publikum offen und deren Funktionsweise ordnungsgemäß ist - "geregelte Märkte" - amtlich notiert oder gehandelt werden) erworben werden. Der Fonds wird im Rahmen seiner Anlagepolitik mindestens 51% des Netto-Fondsvermögens in OGAW und OGA sowie mehr als 50% des Aktivvermögens in Kapitalbeteiligungen investieren. Der Fonds wird nicht in Anteile an Zielfonds investieren, bei denen eine erfolgsabhängige Vergütung ("Performance Fee") erhoben wird. Der Fonds kann zusätzliche liquide Mittel in Höhe von bis zu 20 % halten.

Fonds-Fakten
Anlageschwerpunkt: Aktienfonds
Anlageregion: Welt
Depotbank: Hauck Aufhäuser Lampe Privatbankiers AG, Niederlassung Luxemburg
Auflagedatum: 30.04.2008
SCOPE Rating: (D)
Risikoklasse nach KID (Kundeninformationsdokument): 4
Kapitalanlagegesellschaft: Hauck & Aufhäuser Fund Services S.A.
Fondsdomizil: Luxemburg
Fondswährung: EUR
Ertragsverwendung: Ausschüttend
Geschäftsjahr: 01.04 - 31.03
Fondsvolumen: 25,67 Mio. EUR (31.03.2024)
Laufende Kosten lt. KID: 3,08 %
An die Wertentwicklung des Fonds gebundene Gebühren: Nein
Indexierte Wertentwicklung
Wertentwicklung über verschiedene Zeiträume
1 Monat 9,21 %
3 Monate 10,11 %
6 Monate 20,51 %
lfd. Jahr 11,27 %
1 Jahr 18,06 %
3 Jahre p.a. 1,89 %
5 Jahre p.a. 6,42 %
10 Jahre p.a. 5,75 %
seit Auflage p.a. 3,39 %
3 Jahre 5,80 %
5 Jahre 36,57 %
10 Jahre 74,93 %
seit Auflage 70,72 %
Rollierende 12-Monats Entwicklung
17.05.2014 - 17.05.2015 23,54 %
17.05.2015 - 17.05.2016 -15,03 %
17.05.2016 - 17.05.2017 21,42 %
17.05.2017 - 17.05.2018 5,49 %
17.05.2018 - 17.05.2019 -4,74 %
17.05.2019 - 17.05.2020 5,89 %
17.05.2020 - 17.05.2021 21,90 %
17.05.2021 - 17.05.2022 -9,72 %
17.05.2022 - 17.05.2023 -0,74 %
17.05.2023 - 17.05.2024 18,06 %
Stand: 17.05.2024
Historische Wertentwicklungen sind keine Garantie für eine ähnliche Entwicklung in der Zukunft. Diese ist nicht prognostizierbar. Die Berechnung der Wertentwicklung erfolgt gemäß BVI-Methode.
Aufteilung des Anlagevermögens (31.03.2024)
Aktienfonds
64,20 %
Indexfonds
35,80 %
Größte Länderpositionen (31.03.2024)
Irland
53,20 %
Luxemburg
43,70 %
Weitere Anteile
3,10 %
Größte Währungspositionen (31.03.2024)
USD
59,40 %
EUR
40,00 %
Weitere Anteile
0,60 %
Sharpe Ratio Volatilität Maximaler Verlust
1 Jahr 0,82 16,89 % -20,62 %
3 Jahre 0,02 19,44 % -32,60 %
5 Jahre 0,32 17,69 % -32,60 %
10 Jahre 0,37 14,88 % -32,60 %
Seit Auflage 0,19 14,91 % -47,99 %
Stand: 17.05.2024
Sharpe Ratio

Die Sharpe Ratio setzt den Ertrag in Relation zum Risiko. Ausgehend von einem risikofreien Zins (bei uns der 1-Monats-Euribor) sollte jedes zusätzliche Risiko (ausgedrückt durch die Volatilität) auch durch entsprechenden Ertrag belohnt werden. Je höher die Sharpe Ratio, desto günstiger ist das Risiko-Ertrags-Verhältnis.

Volatilität

Die Volatilität dient als Risikomaß und gibt die Intensität der Kursschwankungen eines Wertpapiers an. Sie errechnet sich aus der Schwankungsbreite der Kursveränderungen des Wertpapiers innerhalb eines vorgegebenen Zeitraums um einen Mittelwert herum. Je größer diese Schwankungsbreite ist, desto volatiler und somit risikoreicher ist das Wertpapier.

Maximaler Verlust

Der maximale Verlust bezeichnet den höchsten Wertrückgang, den ein Fonds oder ein Index während eines bestimmten Zeitraums verzeichnete. Um den maximalen Verlust zu beziffern, werden rollierende Perioden gemessen.

Factsheet 17.05.2024
Verkaufsprospekt 31.03.2024
Basisinformationsblatt (KID) 21.10.2023
Jahresbericht 29.12.2023