Franklin Diversified Conservative A EUR

  • Fondsart:Mischfonds
  • ISIN: LU1147470683
  • Rücknahmepreis:12,22 EUR (16.05.2024)
  • WKN:A12G2T
Anlagestrategie

Das Anlageziel des Fonds besteht darin, eine Kombination von Erträgen und langfristigem Kapitalzuwachs zu erzielen, wobei eine durchschnittliche Jahresrendite von 2% (nach Abzug von Gebühren) über dem EURIBOR (Euro Interbank Offered Rate) über einen rollierenden Zeitraum von drei Jahren angestrebt wird. Der Fonds ist bestrebt, sein Ziel mit einer annualisierten Volatilität zu erreichen, die unter normalen Marktbedingungen in einem Bereich zwischen 3% und 5% liegt. Es besteht keine Garantie, dass der Fonds sein Ertragsziel erreicht oder dass er sich innerhalb des angestrebten Volatilitätsbereich bewegen wird.

Fonds-Fakten
Anlageschwerpunkt: Mischfonds
Anlageregion: Welt
Depotbank: J.P. Morgan SE, Niederlassung Luxemburg
Auflagedatum: 20.03.2015
SCOPE Rating: (D)
Risikoklasse nach KID (Kundeninformationsdokument): 4
Kapitalanlagegesellschaft: Franklin Templeton International Services S.à r.l.
Fondsdomizil: Luxemburg
Fondswährung: EUR
Ertragsverwendung: Thesaurierend
Geschäftsjahr: 01.07 - 30.06
Fondsvolumen: 88,57 Mio. EUR (29.02.2024)
Laufende Kosten lt. KID: 1,49 %
An die Wertentwicklung des Fonds gebundene Gebühren: Nein
Nachhaltigkeit
Scope ESG Score:
1,20
Soziales:
Sind bestimmte Investitionen ausgeschlossen?
Unwelt
Automobilindustrie Nein
Chemie Nein
Fossile Energieträger Nein
Gentechnik Nein
Kernkraft Nein
Luftfahrt Nein
Umweltverhalten Nein
Soziales
Arbeitsrechte Nein
Menschenrechte Nein
Pornographie Nein
Suchtmittel Nein
Tierschutz Nein
Waffen / Rüstung Ja
Unternehmensführung
Geschäftspraktiken Nein
Verstoß gegen Global Compact Nein
Indexierte Wertentwicklung
Wertentwicklung über verschiedene Zeiträume
1 Monat 1,16 %
3 Monate 0,99 %
6 Monate 4,00 %
lfd. Jahr -0,73 %
1 Jahr 4,53 %
3 Jahre p.a. -2,71 %
5 Jahre p.a. -1,03 %
10 Jahre p.a. -0,33 %
seit Auflage p.a. 1,10 %
3 Jahre -7,91 %
5 Jahre -5,05 %
10 Jahre -3,25 %
seit Auflage 22,20 %
Rollierende 12-Monats Entwicklung
16.05.2014 - 16.05.2015 8,87 %
16.05.2015 - 16.05.2016 -1,53 %
16.05.2016 - 16.05.2017 1,33 %
16.05.2017 - 16.05.2018 -1,68 %
16.05.2018 - 16.05.2019 -4,60 %
16.05.2019 - 16.05.2020 -1,24 %
16.05.2020 - 16.05.2021 4,41 %
16.05.2021 - 16.05.2022 -4,82 %
16.05.2022 - 16.05.2023 -7,44 %
16.05.2023 - 16.05.2024 4,53 %
Stand: 16.05.2024
Historische Wertentwicklungen sind keine Garantie für eine ähnliche Entwicklung in der Zukunft. Diese ist nicht prognostizierbar. Die Berechnung der Wertentwicklung erfolgt gemäß BVI-Methode.
Größte Positionen (29.02.2024)
Franklin K2 Cat Bond UCITS Fund - EB (acc) USD
3,51 %
3.75% United Kingdom Gilt 10/2053
2,57 %
Franklin Euro Short Duration Bond Fund EB acc EUR
2,54 %
4.25% Bundesrep. Deutschl. 7/2039
1,94 %
Franklin Emerging Market Corporate Debt Fund A Acc USD
1,73 %
2.75% Government of France 10/2027
1,68 %
2.875% Portugal 7/2026
1,49 %
3.400% Irish Tsy 3.4% 2024 03/18/2024
1,30 %
1.4% Spain Government Bond 7/2028
1,29 %
Weitere Positionen
82,00 %
Aufteilung des Anlagevermögens (29.02.2024)
Renten
74,31 %
Aktien
16,51 %
Alternative Anlagen
11,16 %
Kasse
1,53 %
Sharpe Ratio Volatilität Maximaler Verlust
1 Jahr 0,17 4,50 % -3,05 %
3 Jahre -0,84 4,89 % -16,98 %
5 Jahre -0,35 4,81 % -16,98 %
10 Jahre -0,13 4,00 % -19,66 %
Seit Auflage 0,06 3,79 % -19,66 %
Stand: 16.05.2024
Sharpe Ratio

Die Sharpe Ratio setzt den Ertrag in Relation zum Risiko. Ausgehend von einem risikofreien Zins (bei uns der 1-Monats-Euribor) sollte jedes zusätzliche Risiko (ausgedrückt durch die Volatilität) auch durch entsprechenden Ertrag belohnt werden. Je höher die Sharpe Ratio, desto günstiger ist das Risiko-Ertrags-Verhältnis.

Volatilität

Die Volatilität dient als Risikomaß und gibt die Intensität der Kursschwankungen eines Wertpapiers an. Sie errechnet sich aus der Schwankungsbreite der Kursveränderungen des Wertpapiers innerhalb eines vorgegebenen Zeitraums um einen Mittelwert herum. Je größer diese Schwankungsbreite ist, desto volatiler und somit risikoreicher ist das Wertpapier.

Maximaler Verlust

Der maximale Verlust bezeichnet den höchsten Wertrückgang, den ein Fonds oder ein Index während eines bestimmten Zeitraums verzeichnete. Um den maximalen Verlust zu beziffern, werden rollierende Perioden gemessen.