Portfolio Nachhaltigkeit

  • Fondsart:Vermögensverwaltende Portfolios
  • ISIN: -
  • Rücknahmepreis:152,39 EUR (21.05.2024)
Anlagestrategie

Die NÜRNBERGER selektiert beim Portfolio Nachhaltigkeit Investmentfonds und ETFs nach qualitativen und quantitativen Kriterien. Die nachhaltige Investmentstrategie wird mit ESG- (Environment, Social and Governance) und SRI-Konzepten (Socially Responsible Investing) bzw. Impact-Konzepten umgesetzt. Das Portfolio setzt sich aus Aktien-, Misch- und Rentenfonds zusammen, wobei der Rentenfondsanteil maximal 30% beträgt. Das Portfolio wird derart optimiert, um unter Berücksichtigung der Investmentstrategien und des Risikos die höchstmögliche Renditechance zu gewähren. Die Zusammensetzung des Portfolios wird monatlich überprüft und gegebenenfalls abgeändert (aktives Management). Das Portfolio wurde am 01.04.2020 aufgelegt, es wird keine Management-Fee erhoben.

Fondsname Anteil in % Kategorie ISIN SCOPE Rating Risikoprofil (SRI) Laufende Kosten Währung Performancegebühr
Invesco ESG Global Multi-Factor ETF USD 20,00 % Aktienfonds Welt IE00BJQRDN15 - 4 0,30 % USD 0,00 %
Pictet Europe Sustainable P EUR 20,00 % Aktienfonds Europa LU0144509717 (B) 4 1,17 % EUR 0,00 %
Amundi Global Aggregate Green Bond ETF EUR 15,00 % Rentenfonds Welt LU1563454310 (D) 3 0,25 % EUR 0,00 %
iShares € Corp Bond ESG ETF EUR 15,00 % Rentenfonds Europa IE00BYZTVT56 (C) 2 0,15 % EUR 0,00 %
Franklin S&P 500 Paris Aligned Climate ETF USD 10,00 % Aktienfonds Nordamerika IE00BMDPBZ72 - 5 0,07 % USD 0,00 %
iShares MSCI Emerging Markets SRI ETF USD 10,00 % Aktienfonds Emerging Markets IE00BYVJRP78 (D) 4 0,25 % USD 0,00 %
Schroder Asian Opportunities A USD 10,00 % Aktienfonds Asien / Pazifik LU0048388663 (C) 4 1,86 % USD 0,00 %
Nachhaltigkeit
Scope ESG Score:
4,10
Sind bestimmte Investitionen ausgeschlossen?
Unwelt
Automobilindustrie Nein
Chemie Nein
Fossile Energieträger Ja
Gentechnik Nein
Kernkraft Nein
Luftfahrt Nein
Umweltverhalten Nein
Soziales
Arbeitsrechte Nein
Menschenrechte Nein
Pornographie Nein
Suchtmittel Ja
Tierschutz Nein
Waffen / Rüstung Ja
Unternehmensführung
Geschäftspraktiken Nein
Verstoß gegen Global Compact Nein
Indexierte Wertentwicklung
Wertentwicklung über verschiedene Zeiträume
1 Monat 3,67 %
3 Monate 4,78 %
6 Monate 14,47 %
lfd. Jahr 8,72 %
1 Jahr 14,91 %
3 Jahre p.a. 4,27 %
5 Jahre p.a.
10 Jahre p.a.
seit Auflage p.a. 10,71 %
3 Jahre 13,37 %
5 Jahre
10 Jahre
seit Auflage 52,39 %
Rollierende 12-Monats Entwicklung
01.04.2020 - 21.05.2020 10,59 %
21.05.2020 - 21.05.2021 21,54 %
21.05.2021 - 21.05.2022 0,52 %
21.05.2022 - 21.05.2023 -1,85 %
21.05.2023 - 21.05.2024 14,91 %
Stand: 21.05.2024
Historische Wertentwicklungen sind keine Garantie für eine ähnliche Entwicklung in der Zukunft. Diese ist nicht prognostizierbar. Die Berechnung der Wertentwicklung erfolgt gemäß BVI-Methode.
Größte Positionen (29.03.2024)
Invesco Quantitative Strategies ESG Global Equity Multi-Factor UCITS ETF Acc
20,00 %
Pictet - Quest Europe Sustainable Equities P EUR
20,00 %
Amundi Global Aggregate Green Bond UCITS ETF Acc
15,00 %
iShares € Corp Bond ESG UCITS ETF EUR Dist
15,00 %
Franklin S&P 500 Paris Aligned Climate UCITS ETF
10,00 %
iShares MSCI Emerging Markets SRI UCITS ETF USD (Acc)
10,00 %
Schroder ISF Asian Opportunities A Ausschüttend USD AV
10,00 %
Sharpe Ratio Volatilität Maximaler Verlust
1 Jahr 1,71 6,28 % -6,13 %
3 Jahre 0,28 9,88 % -15,38 %
5 Jahre
10 Jahre
Seit Auflage 0,96 10,15 % -15,38 %
Stand: 21.05.2024
Sharpe Ratio

Die Sharpe Ratio setzt den Ertrag in Relation zum Risiko. Ausgehend von einem risikofreien Zins (bei uns der 1-Monats-Euribor) sollte jedes zusätzliche Risiko (ausgedrückt durch die Volatilität) auch durch entsprechenden Ertrag belohnt werden. Je höher die Sharpe Ratio, desto günstiger ist das Risiko-Ertrags-Verhältnis.

Volatilität

Die Volatilität dient als Risikomaß und gibt die Intensität der Kursschwankungen eines Wertpapiers an. Sie errechnet sich aus der Schwankungsbreite der Kursveränderungen des Wertpapiers innerhalb eines vorgegebenen Zeitraums um einen Mittelwert herum. Je größer diese Schwankungsbreite ist, desto volatiler und somit risikoreicher ist das Wertpapier.

Maximaler Verlust

Der maximale Verlust bezeichnet den höchsten Wertrückgang, den ein Fonds oder ein Index während eines bestimmten Zeitraums verzeichnete. Um den maximalen Verlust zu beziffern, werden rollierende Perioden gemessen.