BlackRock Global Allocation A2 EUR

  • Fondsart:Mischfonds
  • ISIN: LU0171283459
  • Rücknahmepreis:70,98 EUR (21.05.2024)
  • WKN:A0BL2G
Anlagestrategie

Unter normalen Marktbedingungen legt der Fonds weltweit mindestens 70 % seines Gesamtvermögens in Eigenkapitalinstrumenten (z. B. Aktien) und festverzinslichen (fv) Wertpapieren an. Fv Wertpapiere umfassen Anleihen und Geldmarktinstrumente (d. h. Schuldverschreibungen mit kurzen Laufzeiten). Der Fonds kann auch Einlagen und Barmittel halten. Vorbehaltlich des Vorstehenden können die Anlageklassen und der Umfang, in dem der Fonds in diese investiert ist, je nach Marktbedingungen uneingeschränkt variieren. Die fv Wertpapiere können von Regierungen, staatlichen Stellen, Unternehmen und supranationalen Einrichtungen (z. B. die Internationale Bank für Wiederaufbau und Entwicklung) ausgegeben werden und Anlagen mit einem relativ niedrigen Rating oder Anlagen ohne Rating umfassen. Der Fonds kann auch in kleine Unternehmen anlegen, die sich in einem relativ frühen Stadium ihrer Entwicklung befinden. Der Fonds strebt im Allgemeinen die Anlage in Wertpapieren von unterbewerteten Unternehmen an (d. h. Unternehmen, deren Marktpreis nicht ihren zugrunde liegenden Wert widerspiegelt). Der AB kann zu Anlagezwecken, um das Anlageziel des Fonds zu erreichen, und/oder das Risiko im Portfolio des Fonds zu reduzieren, Investitionskosten zu senken und zusätzliche Erträge zu erzielen, derivative Finanzinstrumente (FD) einsetzen (d. h. Anlagen, deren Preise auf einem oder mehreren zugrunde liegenden Vermögenswerten basieren). Der Fonds kann über FD am Markt einen Leverage-Effekt in unterschiedlichem Umfang erzielen (d. h. wenn der Fonds einem Marktrisiko ausgesetzt ist, das den Wert seiner Vermögenswerte übersteigt).

Fonds-Fakten
Anlageschwerpunkt: Mischfonds
Anlageregion: Welt
Depotbank: The Bank of New York Mellon Ltd., Luxemburg
Auflagedatum: 31.07.2002
SCOPE Rating: (A)
Risikoklasse nach KID (Kundeninformationsdokument): 3
Kapitalanlagegesellschaft: BlackRock (Luxembourg) S.A.
Fondsdomizil: Luxemburg
Fondswährung: EUR
Ertragsverwendung: Thesaurierend
Geschäftsjahr: 01.09 - 31.08
Fondsvolumen: 13.164,27 Mio. EUR (31.03.2024)
Laufende Kosten lt. KID: 1,77 %
An die Wertentwicklung des Fonds gebundene Gebühren: Nein
Indexierte Wertentwicklung
Wertentwicklung über verschiedene Zeiträume
1 Monat 2,77 %
3 Monate 4,29 %
6 Monate 12,03 %
lfd. Jahr 7,82 %
1 Jahr 12,60 %
3 Jahre p.a. 3,95 %
5 Jahre p.a. 7,22 %
10 Jahre p.a. 6,92 %
seit Auflage p.a. 5,74 %
3 Jahre 12,35 %
5 Jahre 41,79 %
10 Jahre 95,32 %
seit Auflage 239,45 %
Rollierende 12-Monats Entwicklung
21.05.2014 - 21.05.2015 29,97 %
21.05.2015 - 21.05.2016 -8,55 %
21.05.2016 - 21.05.2017 11,48 %
21.05.2017 - 21.05.2018 -0,06 %
21.05.2018 - 21.05.2019 4,03 %
21.05.2019 - 21.05.2020 6,83 %
21.05.2020 - 21.05.2021 18,14 %
21.05.2021 - 21.05.2022 0,27 %
21.05.2022 - 21.05.2023 -0,49 %
21.05.2023 - 21.05.2024 12,60 %
Stand: 21.05.2024
Historische Wertentwicklungen sind keine Garantie für eine ähnliche Entwicklung in der Zukunft. Diese ist nicht prognostizierbar. Die Berechnung der Wertentwicklung erfolgt gemäß BVI-Methode.
Größte Positionen (31.03.2024)
Microsoft Corp.
2,92 %
Amazon.com
1,84 %
Nvidia Corp.
1,54 %
Apple Inc.
1,52 %
Alphabet Inc. Cl. C
1,18 %
ASML Holding NV
1,01 %
BAE Systems
0,98 %
JPMorgan Chase & Co.
0,95 %
Mastercard Inc. Class A
0,91 %
Boston Scientific
0,64 %
Weitere Positionen
87,00 %
Aufteilung des Anlagevermögens (31.03.2024)
Aktien
66,90 %
Anleihen
29,40 %
Weitere Anteile
3,70 %
Größte Länderpositionen (31.03.2024)
Nordamerika
56,10 %
Europa
23,80 %
Schwellenländer
8,90 %
Japan
5,90 %
Weitere Anteile
3,70 %
Asien-Pazifik ex Japan
1,60 %
Größte Währungspositionen (31.03.2024)
USD
60,43 %
Weitere Anteile
15,00 %
EUR
11,70 %
JPY
8,05 %
GBP
4,82 %
Sharpe Ratio Volatilität Maximaler Verlust
1 Jahr 1,26 6,74 % -4,78 %
3 Jahre 0,28 8,82 % -12,54 %
5 Jahre 0,63 10,31 % -21,89 %
10 Jahre 0,65 10,25 % -21,89 %
Seit Auflage 0,43 10,63 % -23,85 %
Stand: 21.05.2024
Sharpe Ratio

Die Sharpe Ratio setzt den Ertrag in Relation zum Risiko. Ausgehend von einem risikofreien Zins (bei uns der 1-Monats-Euribor) sollte jedes zusätzliche Risiko (ausgedrückt durch die Volatilität) auch durch entsprechenden Ertrag belohnt werden. Je höher die Sharpe Ratio, desto günstiger ist das Risiko-Ertrags-Verhältnis.

Volatilität

Die Volatilität dient als Risikomaß und gibt die Intensität der Kursschwankungen eines Wertpapiers an. Sie errechnet sich aus der Schwankungsbreite der Kursveränderungen des Wertpapiers innerhalb eines vorgegebenen Zeitraums um einen Mittelwert herum. Je größer diese Schwankungsbreite ist, desto volatiler und somit risikoreicher ist das Wertpapier.

Maximaler Verlust

Der maximale Verlust bezeichnet den höchsten Wertrückgang, den ein Fonds oder ein Index während eines bestimmten Zeitraums verzeichnete. Um den maximalen Verlust zu beziffern, werden rollierende Perioden gemessen.

Factsheet 21.05.2024
Verkaufsprospekt 20.09.2023
Basisinformationsblatt (KID) 16.04.2024
Jahresbericht 31.08.2023