Fürst Fugger MultiTrend Doppelplus EUR

  • Fondsart:Mischfonds
  • ISIN: LU0317844685
  • Rücknahmepreis:15,24 EUR (17.05.2024)
  • WKN:A0MZG3
Anlagestrategie

Der FFPB MultiTrend Doppelplus ist ein global gemischter, offensiv anlegender vermögensverwaltender Dachfonds mit einer flexiblen Aktienquote von 51 – 100%. Das Management ist durch eine breite Streuung in der Lage, auf die sich verändernden Marktsituationen zu reagieren und strebt dadurch die Senkung des Risikos gegenüber einer Investition in einen vergleichbaren Einzelfonds an. Gleichzeitig kann diese Streuung hohe Schwankungen reduzieren, wie sie in einzelnen Branchen und Ländern auftreten können. Der FFPB MultiTrend Doppelplus nutzt für Absicherungszwecke Instrumente, die eine positive Partizipation auch in fallenden Märkten ermöglichen kann. Flexibel kann das Management in nahezu alle Anlageklassen investieren, hierbei werden hohe Korrelationen nach Möglichkeit vermieden.

Fonds-Fakten
Anlageschwerpunkt: Mischfonds
Anlageregion: Welt
Depotbank: Hauck Aufhäuser Lampe Privatbank AG Luxemburg
Auflagedatum: 27.08.2007
SCOPE Rating: (D)
Risikoklasse nach KID (Kundeninformationsdokument): 3
Kapitalanlagegesellschaft: Hauck & Aufhäuser Fund Services S.A.
Fondsdomizil: Luxemburg
Fondswährung: EUR
Ertragsverwendung: Ausschüttend
Geschäftsjahr: 01.07 - 30.06
Fondsvolumen: 230,40 Mio. EUR (31.03.2024)
Laufende Kosten lt. KID: 2,62 %
An die Wertentwicklung des Fonds gebundene Gebühren: Nein
Indexierte Wertentwicklung
Wertentwicklung über verschiedene Zeiträume
1 Monat 2,21 %
3 Monate 3,32 %
6 Monate 9,96 %
lfd. Jahr 6,05 %
1 Jahr 11,08 %
3 Jahre p.a. 0,40 %
5 Jahre p.a. 2,15 %
10 Jahre p.a. 3,45 %
seit Auflage p.a. 2,61 %
3 Jahre 1,20 %
5 Jahre 11,22 %
10 Jahre 40,41 %
seit Auflage 53,04 %
Rollierende 12-Monats Entwicklung
17.05.2014 - 17.05.2015 17,80 %
17.05.2015 - 17.05.2016 -9,19 %
17.05.2016 - 17.05.2017 12,69 %
17.05.2017 - 17.05.2018 3,96 %
17.05.2018 - 17.05.2019 0,73 %
17.05.2019 - 17.05.2020 -1,04 %
17.05.2020 - 17.05.2021 11,06 %
17.05.2021 - 17.05.2022 -5,64 %
17.05.2022 - 17.05.2023 -3,45 %
17.05.2023 - 17.05.2024 11,08 %
Stand: 17.05.2024
Historische Wertentwicklungen sind keine Garantie für eine ähnliche Entwicklung in der Zukunft. Diese ist nicht prognostizierbar. Die Berechnung der Wertentwicklung erfolgt gemäß BVI-Methode.
Größte Positionen (31.03.2024)
Pictet - Japanese Equity Opportunities - I EUR
6,96 %
iShares Edge MSCI World Value Factor UCITS ETF USD (Acc)
6,53 %
ARERO - Der Weltfonds
5,64 %
DJE - Zins & Dividende XP (EUR)
5,58 %
ALLIANZ GLO ARTIFIC INTELLIGENCE w eur
5,27 %
Xtrackers MSCI World Financials UCITS ETF 1C
5,06 %
E.I.Sturdza Strat.Europe Qua.Fd.B EUR
5,01 %
iShares Core S&P 500 UCITS ETF USD Acc
4,74 %
Odey Inv.-Brook Eur.F.Abs.R.Fd Registered Acc.Shs I EUR o.N.
4,69 %
BNP Paribas Easy - ECPI Circular Economy Leaders UCITS ETF Capitalisation
4,46 %
Weitere Positionen
46,00 %
Aufteilung des Anlagevermögens (31.03.2024)
Aktien
67,78 %
Anleihen
17,98 %
Liquidität
8,15 %
Sonstige
6,09 %
Größte Länderpositionen (31.03.2024)
Nordamerika
36,99 %
Europa
34,40 %
Pazifik
19,09 %
Asien
6,70 %
Lateinamerika
1,15 %
Welt
0,87 %
Sonstige
0,80 %
Größte Branchenpositionen (31.03.2024)
Sonstige
20,01 %
Finanzen
17,08 %
Bedarfsgüter
15,99 %
Informationstechnologie
15,15 %
Konsumgüter
11,63 %
Industriegüter
11,56 %
Pharma
8,58 %
Größte Währungspositionen (31.03.2024)
Euro
35,62 %
US Dollar
34,06 %
Japanische Yen
11,86 %
Sonstige
10,92 %
Pfund Sterling
3,91 %
Schwedenkrone
1,88 %
Hongkong Dollar
1,75 %
Sharpe Ratio Volatilität Maximaler Verlust
1 Jahr 1,32 5,34 % -4,81 %
3 Jahre -0,13 7,90 % -20,65 %
5 Jahre 0,18 8,36 % -20,65 %
10 Jahre 0,37 8,78 % -20,65 %
Seit Auflage 0,23 8,82 % -29,49 %
Stand: 17.05.2024
Sharpe Ratio

Die Sharpe Ratio setzt den Ertrag in Relation zum Risiko. Ausgehend von einem risikofreien Zins (bei uns der 1-Monats-Euribor) sollte jedes zusätzliche Risiko (ausgedrückt durch die Volatilität) auch durch entsprechenden Ertrag belohnt werden. Je höher die Sharpe Ratio, desto günstiger ist das Risiko-Ertrags-Verhältnis.

Volatilität

Die Volatilität dient als Risikomaß und gibt die Intensität der Kursschwankungen eines Wertpapiers an. Sie errechnet sich aus der Schwankungsbreite der Kursveränderungen des Wertpapiers innerhalb eines vorgegebenen Zeitraums um einen Mittelwert herum. Je größer diese Schwankungsbreite ist, desto volatiler und somit risikoreicher ist das Wertpapier.

Maximaler Verlust

Der maximale Verlust bezeichnet den höchsten Wertrückgang, den ein Fonds oder ein Index während eines bestimmten Zeitraums verzeichnete. Um den maximalen Verlust zu beziffern, werden rollierende Perioden gemessen.

Factsheet 17.05.2024
Verkaufsprospekt 08.01.2024
Basisinformationsblatt (KID) 21.10.2023
Jahresbericht 29.12.2023